Duke-Award: “Ich habe etwas Gutes getan – und etwas für mich selbst!”

Der “Duke of Edinburgh International Award“ ist ein Bildungsprogramm für Jugendliche. Es fördert Teenager und junge Erwachsene zwischen 14 und 25 Jahren in ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Matilda, eine Schülerin in der Mittelstufe des Campus Hannah Höch, hat an dem Programm teilgenommen. Hier schildert sie, wie es für sie lief.

So werden unsere Mediator*innen weiter geschult

Die neuen Mediator*innen am Campus wissen bereits, wie sie Mitschüler*innen helfen können, Konflikte zu lösen und Streit beizulegen. Jede Woche lernen die Mediator*innen in einer AG noch mehr dazu. Wie das abläuft, berichten hier zwei SCHNIPSEL-Redakteurinnen.

Herr Schmidt zum Abschied: “Die größte Freude waren die Aha-Erlebnisse der Schüler*innen”

Herr Schmidt geht neue Wege. Am 31. Januar hatte er seinen letzten Arbeitstag am Campus Hannah Höch. Bis dahin war er Grundstufenleiter unserer Gemeinschaftsschule und hatte vorübergehend auch die Gesamtschulleitung inne. Seine Aufgaben an der Grundstufe übernimmt nun Frau Hauser. Wohin es Herrn Schmidt zieht und was er am Campus Hannah Höch vermissen wird, erzählt er dem SCHNIPSEL im Interview.

SCHNIPSEL belegt 3. Platz beim Berliner Schülerzeitungs-Wettbewerb

Am 30. Januar 2024 fand in der Max-Taut-Schule die Preisverleihung des Berliner Schülerzeitungs-Wettbewerbs statt. Es gab für die Redaktionen Haupt- und Sonderpreise zu gewinnen. Der SCHNIPSEL belegt den 3. Platz in der Kategorie „Gemeinschaftsschulen“! Welche weiteren Preise und Preisträger*innen es gibt und warum der Schülerzeitungs-Wettbewerb vielleicht vor dem Aus steht, erfahrt ihr hier.

“Spiel mit der Zeit” im Friedrichstadtpalast

Die Klasse 456c ging in den Friedrichstadtpalast und schaute sich das Stück „Spiel mit der Zeit“ an. Darin geht es um eine Konsole, die plötzlich Kinder in ein Spiel hineinzieht und auf eine wundersame Reise mit dem Super Dog schickt. Lukas berichtet hier von dem Show-Besuch.

Wie der Vorlesewettbewerb der Grundstufe ablief – und wie es weitergeht

Auch am Campus Hannah Höch haben Schüler*innen der 6. Klassen am bundesweiten Vorlesewettbewerb teilgenommen. Baran überzeugte die Jury beim Vorlesen am meisten und wird in Kürze beim nächsten Vorausscheid für das Bundesfinale mitmachen. Hier schildert Baran, wie sie den Vorlesewettbewerb am Campus erlebte.

Mein Meeting mit dem “Master Model Builder”

Was macht ein ” Lego Master Model Builder”? Wie viel Legosteine hat er zu Hause? Diese und weitere Fragen stellte SCHNIPSEL-Redakteur Lukas im Legoland Discovery Centre Berlin dem “Master Model Builder” Alec aus Arizona.

Blauer Schlitten: Das nächste Sitzmöbel Marke Eigenbau

Habt ihr schon den Roten Riesen auf der großen Wiese beim Beach-Feld gesehen? Jetzt gibt es ein weiteres Riesensitzmöbel auf dem Campus-Gelände: den Blauen Schlitten. Er steht auf der Trampolinwiese vor der Mensa in Haus 1 und vereint zwei Modelle, die Schüler des Campus entworfen haben. Wisdom war dabei und berichtet von den Arbeiten am neuen Kunstwerk.

Lieber “zu Fuß zur Schule” laufen

Berlinweit war am 22. September 2023 der Aktionstag “Zu Fuß zur Schule“. Viele durch den Verkehr besorgte Leute haben da mitgemacht. Ihr Ziel war es, andere Eltern darauf aufmerksam zu machen, dass der starke Autoverkehr vor der Schule nicht gut für die Kinder ist und dass deshalb alle ihre Kinder besser mit dem Fahrrad, mit dem Roller oder zu Fuß zur Schule schicken. Auch am Campus fand die Aktion statt. SCHNIPSEL-Redakteurin Yuna berichret darüber.

Termin für Eröffnung der Leseoase steht

Die Leseoase wird ein Raum in der Grundstufe, in dem Schülerinnen und Schüler des Campus lesen und ausruhen können. Jetzt trifft sich die Leseoasen-Gruppe wieder regelmäßig, um den Raum zu gestalten. Der Termin für die Eröffnung der Leseoase steht auch schon fest.

Lustige Pflaume, strenger Kürbis

Eine Woche später als die übrigen Kinder starteten die neuen Erstklässler*innen am Campus Hannah Höch ins neue Schuljahr. Die SCHNIPSEL-Redakteurinnen Lilli und Lucy waren bei der Einschulungsfeier dabei und berichten, was sie dort erlebten.

Unsere Lehrerinnen: Frau Soler, die Sportliche

Frau Soler kam im vergangenen Schuljahr wenige Wochen vor der Zeugnisausgabe an unsere Schule. Immer ein offenes Ohr für die Geschichten und Anliegen der Kinder zu haben, ist ihr sehr wichtig. „Ich nehme alle Kinder sehr ernst und möchte für sie Ansprechpartnerin in allen Situationen sein“, sagt sie.

Warum ich gerne zur Schule gehe

Lucy kommt jetzt in die 3. Jahrgangsstufe schreibt darüber, warum sie gerne zur Schule geht und was ihr dort besonders viel Spaß macht. Am wichtigsten sind ihr das Schreiben und Lesen.

Zusätzlich Zeugnisnoten ab der 7. Jahrgangsstufe

Verbale Zeugnisse, die die Kompetenzen und Leistungen der Schüler*innen detaillierter beschreiben, sind besser als Zeugnisnoten. Allerdings fragen schon länger viele Schüler*innen in den unteren Jahrgangsstufen und ihre Eltern Zeugnisnoten nach. Jetzt gibt das Kollegium dem anhaltenden Druck nach und vergibt künftig zusätzlich auch Zeugnisnoten ab Klasse 7. Aleyna hat in der Mittelstufe Stimmen zum Thema gesammelt.

Dada-Kunstprojekt “Move mit Hannah”

Bewegung und Stillstand, Zufall oder Konzept. Wir treten in unserer eigenen Welt aus Farben und Buchstaben auf. Wir tanzen in und um das Bild. Dada ist im All, Dada für alle!

Stephan Schwan

Lukas und seine Projektgruppe entdeckten Wege in Reinickendorf und begegneten dabei einer ganzen Menge Tiere, zunächst einem Schwan. Die Kinder der Gruppe animieren die Begegnungen zu einem Namensspiel.

Unsere Lehrer: Herr Seemann, der fröhliche Radfahrer

Herr Seemann unterrichtet an der Mittelstufe des Campus Hannah Höch und ist passionierter Radfahrer. Auch wegen des Radwegs hatte er sich nach dem Vorberitungsdienst für unsere Gemeinschaftsschule entschieden. „Ich bin meistens gut gelaunt und freue mich eigentlich jeden Morgen, auf’s … Weiterlesen

Wir lesen mit Kita-Kindern

Der Campus Hannah Höch führte im vergangenen Schuljahr ein Leseprojekt mit einer Kita durch. Einmal pro Woche kamen die Kita-Kinder in die Grundstufe, und Schüler*innen lasen ihnen vor. Lukas gehörte zu den Vorlesenden und berichtet hier von diesem Projekt.

Frau Pundt hat ihren letzten Schultag

Die Fusion der Hannah-Höch-Grundschule und der Greenwich-Mittelschule zum Campus, der Bau eines Freizeithauses, die Wandlung der verlässlichen Halbtags- zur gebundenen Ganztagsschule, die Einführung von JüL und die Öffnung der großen Lernetage – Frau Pundt hat viel erlebt und geprägt in den 25 Jahren an unserer Gemeinschaftsschule. Jetzt hatte die dienstälteste Erzieherin am Campus ihren letzten Schultag.

Unsere Lehrerinnen: Frau Helbig und der Glücksfall

Was für ein Glück! Das dachte Frau Helbig, als ihr vor 14 Jahren ein Platz für den Vorbereitungsdienst an unserer Schule zugewiesen wurde. “Ich fühle mich hier pudelwohl“, sagt sie heute. Jetzt kümmert sie sich um ihre Klasse und als Ganztags-Koordinatorin um die Angebote für Schüler*innen im Mittagsband und die AGs. Dabei steht bei ihr immer das Miteinander im Vordergrund.