Anmeldung für Klasse 7 zum Sommer 2022

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der
zukünftigen 7. Klassen,

der Anmeldezeitraum für die 7. Klasse zum Schuljahr 2022/23
läuft vom 15. Februar bis 23. Februar 2022.

Vereinbaren Sie bitte ab dem 20. Januar 2022 einen Termin mit dem Sekretariat 030 40 89 996-3.

Die Anmeldezeiten sind:

  • Montag und Mittwoch von 7:30 bis 13:00 Uhr
  • Dienstag, Donnerstag und Freitag von 7:30 bis 11:00 Uhr

Kommen Sie bitte mit den ausgefüllten Unterlagen/Formularen zusammen mit Ihrem Kind zur Anmeldung. (Bitte kommen Sie zur Anmeldung nur mit einem Sorgeberechtigter und dem anzumeldenden Kind!) Die Checkliste (weiter unten) hilft Ihnen, den Überblick zu behalten.

Bitte denken Sie daran, für das Aufnahmegespräch Ihre Nachweise entsprechend der an der Schule geltenden 3G-Regelung mitzubringen und vorzulegen.

Mit freundlichen Grüßen
Viola Ristow (Schulleiterin)



Aktueller Umgang mit Quarantäne

Die nachfolgende Übersicht zeigt den aktuellen Stand zum Umgang mit Quarantäne. Bei weiteren Fragen entscheidet das Gesundheitsamt.

Lehrkräfte für Sport, Englisch und Mathematik gesucht

Wir sind der Campus Hannah Höch – eine Gemeinschaftsschule im gebundenen Ganztag – und suchen Ihre Unterstützung als Lehrer:in in unserem Team.

Wir bieten:

  • Arbeit in Teams – Lehrer*innen, Erzieher*innen, Sonderpädagog*innen und Schulsozialarbeiter*innen
  • ein junges Kollegium
  • vielfältige Möglichkeiten, die eigenen Ideen einzubringen
  • fest installierte Teamzeiten zum kollegialen Austausch
  • jährliche Kollegiumsfahrt und regelmäßig gemeinsame Feste
  • Unterstützung beim Beginn der Arbeit an unserer Schule

Wir erwarten:

  • Spaß an der Arbeit im Team
  • Offenheit für jahrgangsgemischte Lerngruppen und Schüler*innen mit besonderen Bedürfnissen
  • Flexibilität im Hinblick auf das vielfältige Aufgabenspektrum

Erreichbarkeit:

  • Finsterwalder Straße 52-56, 13435 Berlin (Reinickendorf)
  • wenige Fußminuten von S+U Wittenau (S1, U8, Bus 120 und 122)
    • 11 min ab Bhf. Gesundbrunnen
    • 20 Minuten ab Bhf. Friedrichstraße
    • 21 Minuten ab Bhf. Alexanderplatz

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per Kontaktformular oder an jobs[at]campus-hannah-hoech.de oder einen Rückruf unter 030 488 999 60, damit wir einen Termin für ein persönliches Kennenlernen vereinbaren können.

Wir freuen uns auf Sie!

Auf Gedenkstätten-Fahrt in Auschwitz-Birkenau

Im Rahmen der politischen Bildungsarbeit der Schulsozialarbeit konnte  nach drei erfolgreichen Vorbereitungsworkshops die alljährliche Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz-Birkenau stattfinden.

In Zusammenarbeit mit dem Kinderring e.V. besuchten insgesamt 18 Schüler:innen der 9. und 10. Klassen das ehemalige Konzentrationslager und das jüdische Viertel in Krakau.


Im neuen Jahr 2022 wird voraussichtlich eine Veranstaltung stattfinden, bei der die Schüler:innen ihre Eindrücke, Erfahrungen, Gedanken und Gefühle präsentieren werden.

Fühlen Sie sich jetzt schon herzlich eingeladen!

Mit Betonung im Lesefluss und strahlende Vorleser:innen

Der Campus hat ihn gefunden – unseren Sieger des Vorlesewettbewerbs bei der Schüler:innen der 6. Klassen. Omeed konnte die Jury von sich überzeugen und hat damit den 1. Preis beim schulinternen Wettkampf gewonnen.

Er wird den Campus Hannah Höch nun beim Vorlesewettbewerb in Reinickendorf vertreten.

Mit ihm freuen sich Emily, Gresa, Elif, Merle, Dana und Michael sowie Schulleiterin Viola Ristow, Lernpate Herr Born und die Pädagoginnen Frau Mahbub und Frau Goebel.

Vom Förderverein erhalten alle Teilnehmer:innen ein Buch ihrer Wahl geschenkt.

Kreative Basteleien in den Weihnachtswerkstätten

Es weihnachtet sehr am Campus Hannah Höch. Wie in jedem Jahr zur Vorweihnachtszeit haben die Schüler*innen und Pädagog*innen der Grundstufe unserer Gemeinschaftsschule in den Weihnachtswerkstätten fleißig gebastelt, gebacken und gebrutzelt – für die Schule und für zu Hause. Dieses Mal aufgrund der aktuellen Corona-Lage leider wieder am Morgen zur regulären Schulzeit und ohne Beteiligung der Eltern der Kinder.

Die 456f und die 456g falteten beispielsweise Geschenkschachteln, bastelten Riesensterne zum Aufhängen, gestalteten Geschenkgutscheine für die Eltern, stellten Schokopralinen her und füllten Antistressbälle mit Wasserperlen. Die 456b dekorierte die Fenster ihres Lerngruppenraums mit transparenten Kerzenbildern und schmückte die Decke mit Papiersternen, Glitzerkugeln und Drahttannenbäumen.

.

Unter dem Weihnachtsbaum in der Vorhalle von Haus 1 lag für jede Lerngruppe ein Gemeinschaftsgeschenk, das die Klassensprecher*innen für ihre Gruppen abholten. Schulleiterin war bei ihrem Rundgang begeistert von den vielen Ideen in den Lerngruppen: „In den Gruppen sind super-kreative und edle Werke entstanden. Vom Gebastelten bis Essbaren war alles dabei, was das Herz begehrt“, sagte sie. Überall im Haus roch es nach Kakao, Orangenpunsch, Mandarinen, gebrannten Mandeln, Waffeln und Lebkuchen.

.

Die Vorhalle und die Treppen von Haus 1 hatten die Mitarbeiter*innen und Schüler*innen zuvor festlich geschmückt. In den Vitrinen sowie an den Fenstern, den Wänden und den Decken sind neue Dekorationen und Kunstwerke zu sehen.

Im Video seht ihr, was die Kinder alles in den Weihnachtswerkstätten gebastelt und gekostet haben.